Gratis On-the-Go Sammlung bei Bestellungen ab €100. Solange der Vorrat reicht

Zahnbelag

Ihre Zähne sind mit einem klebrigen Film bedeckt, der Plaque genannt wird und zu Karies und Zahnfleischerkrankungen beitragen kann. Plaque enthält Bakterien, die nach einer zuckerhaltigen Mahlzeit oder einem Snack Säuren freisetzen können, die den Zahnschmelz angreifen. Wiederholte Angriffe können dazu führen, dass der Zahnschmelz abgebaut wird, was schließlich zu Karies führt.

Ursache Plaque

Jeder Mensch bekommt im Laufe des Tages etwas Plaque auf seine Zähne. Dies geschieht nach dem Essen, Trinken und wenn Bakterien in den Mund gelangen. Plaque ist ein völlig natürlicher Prozess. Sie können dies nicht verhindern.

Symptome Plaque

An verschiedenen Stellen und Flecken zwischen den Zähnen kann sich Plaque bilden. Plaque sammelt sich vor allem an Stellen an, an denen nicht geputzt wird und/oder vergessen wird zu putzen,  wie z. B. zwischen den Zähnen, an den Rändern des Zahnfleisches, Kronen, Brücken und Implantaten.

Die Folgen von Plaque 

  • Verursachung von Hohlräumen
  • Plaque kann zu Zahnstein werden
  • Plaque kann zu Mundgeruch führen

Plaque entfernen und verhindern

Die beste Behandlung zur Entfernung von Zahnbelag ist regelmäßiges Zähneputzen nach dem Rat von Dr. Peter Blijdorp. Gehen Sie mindestens zweimal im Jahr zu Ihrem Zahnarzt und lassen Sie Ihre Zähne professionell von Ihrer Zahnhygienikerin reinigen.

gingivitis

Häufig gestellte Fragen zu Plaque

Muss ich jeden Tag Zahnseide benutzen?

Ja! Zahnseide ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Mundhygiene-Routine. Durch die tägliche Verwendung von Zahnseide helfen Sie, Plaque aus den Zahnzwischenräumen zu entfernen, die die Zahnbürste nicht erreichen kann. Das ist wichtig, denn Plaque, die nicht durch Bürsten und Zahnseide entfernt wird, kann sich zu Zahnstein verhärten. Die Verwendung von Zahnseide hilft auch, Zahnfleischerkrankungen und Karies vorzubeugen.

Muss ich mir jeden Tag die Zähne putzen?

Ja. Wir raten Ihnen, Ihre Zähne zweimal am Tag zu putzen, um einen gesunden, glücklichen Mund zu erhalten und vorhandenen Zahnbelag zu reduzieren.

Kann Plaque schlechten Atem verursachen?

Ja. Bakterien können sich viel leichter an Plaque festsetzen. Dies kann Mundgeruch verursachen.

Your cart is empty.