Gratis On-the-Go Sammlung bei Bestellungen ab €100. Solange der Vorrat reicht

Empfindliche Zähne

Ist der Geschmack von Eiscreme oder ein Schluck heißer Kaffee für Sie manchmal eine schmerzhafte Erfahrung? Ist das Zähneputzen oder die Verwendung von Zahnseide ein gelegentliches Hindernis? Wenn ja, haben Sie möglicherweise empfindliche Zähne. Empfindliche Zähne sind ein sehr häufiges Problem. Glücklicherweise kann dieses Problem gelöst werden.

Ursachen für empfindliche Zähne

Bei gesunden Zähnen schützt eine Schicht aus Zahnschmelz die Zahnkronen – den Teil oberhalb des Zahnfleischsaums. Unterhalb des Zahnfleischsaums schützt eine Schicht namens Zement die Zahnwurzel. Sowohl unter dem Zahnschmelz als auch unter dem Zement befindet sich Dentin. Das Dentin ist weniger dicht als Zahnschmelz und Zement und enthält mikroskopisch kleine Röhrchen (Kanäle). Wenn das darunter liegende Dentin seine schützende Hülle aus Schmelz oder Zement verliert, können diese Röhrchen Hitze und Kälte oder säurehaltige oder klebrige Nahrungsmittel zu den Nerven und Zellen im Inneren des Zahns gelangen. Dentin kann auch freigelegt werden, wenn sich das Zahnfleisch zurückbildet. Die Folge kann eine Überempfindlichkeit sein.

Symptome bei empfindlichen Zähne

Sie können empfindliche Zähne an verschiedenen Symptomen erkennen:

  • Schmerzende Zähne nach dem Gebrauch von heißen oder kalten Produkten
  • Schwierigkeiten beim Verzehr bestimmter Lebensmittel (vor allem saure Lebensmittel)
  • Kurze und schmerzhafte Stiche an der Zahnwurzel oder am Zahnfleisch, die regelmäßig auftreten

Folgen von empfindlichen Zähne

Empfindliche Zähne können Schmerzen verursachen. Dies wirkt sich direkt beim Essen oder Trinken bestimmter Lebensmittel aus. Eine Behandlung ist notwendig, wenn Sie die Ursache nicht selbst finden können oder wenn die Symptome chronisch werden. In diesem Fall ist es ratsam, Ihren Zahnarzt oder Ihre Zahnhygienikerin aufzusuchen.

Empfindlichen Zähnen vorbeugen

Jeder kann unter empfindlichen Zähnen leiden. Trotzdem gibt es mehrere Faktoren, die zu diesem lästigen Syndrom beitragen können. Ein Raucher hat zum Beispiel ein viel höheres Risiko, empfindliche Zähne zu bekommen. Je älter man wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass man empfindliche Zähne bekommt. Einer der wichtigsten Faktoren ist Ihre Mundhygiene. Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Mundhygiene so perfekt wie möglich ist, werden Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch so gesund wie möglich sein.

Wie bereits erwähnt, ist eine gute Mundhygiene wichtig. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Zähne täglich mit bluem® Zahnpasta zu putzen und Ihren Mund mit bluem® Mundwasser zu spülen.

Kann Rauchen empfindliche Zähne verursachen?

Ja. Rauchen kann sowohl in Ihrem Mund als auch in Ihrem Körper Entzündungen verursachen. Entzündungen können zu empfindlichen Zähnen führen. Wir raten Ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören oder zumindest unsere Produkte täglich zu verwenden.

Kann mein abnehmender Zahnschmelz empfindliche Zähne verursachen?

Empfindliche Zähne können durch einen Rückgang des Zahnschmelzes verursacht werden. Ihre Zähne sind dann weniger geschützt, was sie empfindlicher machen kann. Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Ihre Zahnhygienikerin, wie Sie mit diesem Problem umgehen können.

Your cart is empty.